"Eine Note auf ein leeres Blatt Papier zu schreiben ähnelt dem Vorgang eines Gärtners, BMS Facebook composer ThomasDoss

wenn er einen jungen Baum in die Erde einsetzt.

Erklingt diese Note zum ersten Mal, ist es wie das Öffnen der ersten Knospe im Frühling."

 

 


 

 

 

 

 

 

 Ein Blick zu meinen Cd´s auf I-Tunes:

 

 

 

 

 

Mit seinen Kompositionen möchte Thomas Doss eine Message vermitteln: Der Hörer soll mitgenommen werden und am Ende der Komposition verwirrt, beglückt, ergriffen oder alles zugleich sein. Auf jeden Fall soll er im Konzert emotional berührt werden.

In Thomas Doss’ Kompositionen spielen Farben und Klänge eine große Rolle. Speziell die Phänomene der Obertonreihe und des Lichtspektrum. Impressionismus und Spiritualität – nicht auf die Religionen reduziert – stehen in seinen Kompositionen zentral. Und vor allem zelebriert er „die Stille in der Musik“.

Fasziniert ist Thomas Doss von den Aspekten Zeit / Metrum / Puls / Tempo, wie sie im Zusammenhang wirken, von den Geheimnissen die dahinter stecken und eine Art Schlüssel zum besseren Verständnis unserer Existenz zu sein scheinen.

Musikalisch lässt er sich nicht gerne auf ein Genre festlegen und auch nicht in eine Schublade stecken. Er liebt die Klassik, aber gleichzeitig auch Jazz, die Folklore und die Moderne. Alles Vorlieben, die er in seinen Kompositionen für Sinfonisches Blasorchester ausleben kann.

Er selbst spricht von einem hohen Anspruch an seine musikalische Ästhetik – die sich aus humanitären Gründen in Einklang mit der Tatsache bringen lässt, auch Musik für Kinder, Jugendliche und vor allem Amateure zu schreiben. „Musik muss für alle sein...“.

 

Einen Überblick über seine Werke finden Sie unter folgenden Links:

Werke für Sinfonisches Blasorchester: http://www.thomas-doss.com/de/thomas-doss/komponist/sinfonisches-blasorchester

Werke für Brass Band: http://www.thomas-doss.com/de/thomas-doss/komponist/brass-band

Werke für Sinfonieorchester: http://www.thomas-doss.com/de/thomas-doss/komponist/kammerorchester

Werke für Kammerorchester: http://www.thomas-doss.com/de/thomas-doss/komponist/kammerorchester

Werke für Chor: http://www.thomas-doss.com/de/thomas-doss/komponist/chor

Bühnenmusik, Kinderopern, Szenische Musik: http://www.thomas-doss.com/de/thomas-doss/komponist/kammermusik

Kammermusik: http://www.thomas-doss.com/de/thomas-doss/komponist/kammermusik

Bücher: http://www.thomas-doss.com/de/thomas-doss/komponist/b%C3%BCcher

Discography

European Brass Band

European Brass Band

European Brass Band 2010 CD + DVD
Zeppelin Sinfonie

Zeppelin Sinfonie

"ZEPPELIN SINFONIE" 100 Jahre Zeppelin-Stiftung
Alpina Saga

Alpina Saga

Alpina Saga: Sidus, Nyx, Alpina Saga,..
Luceafarul

Luceafarul

Luceafarul: Concerto Tricolore, Fanfare del Popolo
Prima la Musica

Prima la Musica

Prima la Musica: Dona nobis Pacem, Scherzpolka, Or
Solaris

Solaris

Solaris: Solaris
Mont Blanc

Mont Blanc

Mont Blanc: Traffic, Greenhills Fantasy, Austrian
Aurora

Aurora

Aurora: Atlantis, Aurora
Enjoy the Music

Enjoy the Music

Enjoy the Music: Elegie, Enjoy the Music, Sentime
Mythologo

Mythologo

Mythologo: Aurora, Francescos Gebet am Kreuz zu Sa

 

 

 

MEIN LEBENSLAUF

THOMAS DOSS

 

Geboren 1966 in Linz/Österreich. Eltern Berufsmusiker. Erste Studien in den Fächern Posaune, Komposition, Dirigieren, Klavier zunächst am Linzer Brucknerkonservatorium/Anton Bruckneruniversität. Dach in Salzburg, Wien, Maastricht und Los Angeles.

1988 Debüt als Dirigent im Wiener Konzerthaus und dem Brucknerhaus Linz mit dem Wiener Kammerorchester als Preisträger des Dirigentenwettbewerbs des Wiener Kammerorchesters.

Danach verschiedene Assistenzen an diversen Theatern/Opernhäusern/Festivals und Zusammenarbeit mit verschiedenen professionellen Orchestern und Ensembles als Komponist und/oder Dirigent:

Brucknerorchester Linz, Westfälisches Sinfonieorchester, Südböhmische Kammerphiharmonie, Philharmonisches Orchester Budweis, Wiener Kammerchor, Wiener Kammersinfoniker, Philharmonisches Orchester Erfurt, Sächsische Bläserphilharmonie, Österreichisches Ensemble für Neue Musik und viele mehr.

Zusammenarbeit mit verschiedenen Künstlern und Genres sind typisch für seinen vielfältigen Weg quer durch verschiedene Genres. Darunter finden sich Namen wie:

Harri Stojka, Chris de Burgh, Thomas Gansch, Steven Mead, John Williams, Allen Vizutti, Nabuya Sugawa, Ian Bousfield, Patrick Sheridan, Andreas Hofmeir und viele mehr.

Seine erweiterte und begeisterte Tätigkeit im Bereich Sinfonische Blasmusik bringt ihn schließlich als Komponist und Dirigent um die ganze Welt.

Zahlreiche CD-Einspielungen und Veröffentlichungen sind beim Verlag Mitropa (Dehaske - Hal Leonard MGB-Gruppe) erschienen. Diese erfolgreiche Zusammenarbeit begann 2001 und Doss zählt mittlerweile zu den wichtigsten Komponisten dieses Verlages, bei dem er auch sein Lehrbuch "Dimensionen der Ensembleleitung" veröffentlicht hat.

Beim Verlag Rundel ist sein Lehrbuch "Instrumentieren für sinfonisches Blasorchester" veröffentlicht.

Doss´ Werke werden mittlerweile in den bedeutenden Konzerthäusern auf allen Kontinenten gespielt. Darunter die Royal Albert Hall, dem Strawinsky Auditorium Montreux, den Konzerthäusern in Perth, Osaka, Belfast, Oslo, Birmingham dem Wiener Musikverein um nur einige zu nennen.

Auch als Pädagoge ist Doss erfolgreich tätig. Vieler seiner Studenten sind mittlerweile Preisträger bei internationalen Wettbewerben oder inzwischen selbst international erfolgreich in der Musikszene tätig.

Workshops/Masterclasses führen ihn u.a. zu Instituten wie dem Konservatorium Groningen NL, Lemmensinstitut B, Konservatorium Gent B, Universität Mainz D, Musikuniversität Wien, Anton Bruckneruniversität Linz.

Am oberösterreichischen Landesmusikschulwerk  http://www.landesmusikschulen.at/ ist er seit 1991 tätig und seit 2006 Koordinator für die Ensembleleitung (Ensembleleitung Blasorchester EBO).

Am Konservatorium Wien Privatuniversität http://www.konservatorium-wien.ac.at/ war er Professor für Ensemble-Leitung von 2002 - 2012.

Am Konservatorium Bozen http://cons.bz.it/de/institute/pages/default.aspx hat er seit 2011 eine Professur für Instrumentation und Blasorchester-Dirigieren inne.

Darüber hinaus ist er in beratender Funktion in verschiedenen Ländern und Bundesländern für die Entwicklung der Ensembleleitung tätig.

Als Juror wirkt er bei internationalen  Dirigenten-, Kompositons-, Solisten- sowie Orchesterwettbewerben regelmäßig mit.

Verschiedene Preise/Auszeichnungen, wie der Kulturförderungspreis der Stadt Linz, der Talentförderungspreis des Landes Oberösterreich, der Kulturpreis des Landes Oberösterreich, der Dr, Ernst Koref-Preis, der Heinrich Gleissner-Preis, sowie Preisträger diverser Dirigenten- und Kompositionswettbewerbe belegen seine Erfolge.

 

Doss ist stolzer Vater von 6 Kindern.

Beim Verlag Mitropa (Hal Leonard/MGB) ist eine Großzahl seiner Werke auf CD eingespielt, bzw. verlegt.

 

Bestellungen/Hörbeispiele/Ansichten unter:

www.bandmusicshop.com/

www.musicshopeurope.com

www.dehaske.de

 


Über Thomas Doss

Erfahren Sie mehr über mich.