A2 Fruehjahrskonzert 2016 kleinUraufführung Devils Tower - Der Teufelsturm

Ein neues Werk kommt am Samstag, den 2. April 2016 in Waldneukirchen/Bezirk Steyr-Land (Oberösterreich) zur Uraufführung: Devils Tower – Der Teufelsturm.

Auftraggeber dieser etwa 10-minütigen Komposition im Schwierigkeitsgrad 4 ist die Musikkapelle Waldneukirchen die in diesem Jahr ihr 140-jähriges Bestehen feiert.

Weiterlesen: Devils Tower - Der Teufelsturm

Klaus Hubert ThomasInterview mit dem Clarino-Chefredakteur Klaus Härtel

Klaus Härtel von Clarino nutzte das Festival UNerHÖRTes um mit Thomas Doss und Hubert Hoche, die beide in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag feiern, ein Doppel-Interview zu machen. Das Interview erscheint in der Mai-Clarino!

Manifesto SORied Portraitkonzert apr 2016 1Komponisten-Protraitkonzert in Bozen

Am Samstag, 9. April 2016 veranstaltet das Sinfonische Blasorchester Ried unter der Leitung von Karl Geroldinger im Concervatorio Claudio Monteverdi in Bozen ein besonderes Konzert mit Werken von Thomas Doss. Besondere Highlights werden die Uraufführungen der beiden Solowerke "Fiori" für Querflöte und Blasorchester, sowie "Pulse" für Euphonium und Blasorchester.

 

Das Konzert wird am Dienstag, den 19. April 2016 in der Anton-Bruckner-Privatuniversität in Linz wiederholt.

Bildschirmfoto 2016 03 04 um 05.52.58Flicorno d'oro in Riva del Garda

 

Vom 17. - 20 März 2016 findet in Riva del Garda (Italien) der jährliche Wettbewerb "Flicorno d'oro" (Goldenes Flügelhorn) statt. Zusammen mit meinen Kollegen Jan Cober, Bert Appermont, Felix Hauswirth, Thomas Ludescher, Paolo Mazza und Angelo Sormani bin ich Mitglied der Jury. Auch in diesem Jahr ist dieser Wettbewerb wieder sehr international. Blasorchester aus 6 Nationen werden sich bestens vorbereitet in Riva präsentieren. Ich freue mich schon sehr auf diesen Anlass!

Bildschirmfoto 2016 02 15 um 11.12.26

Komponistenporträt von und mit Thomas Doss in Hammelburg

Alle Dirigenten, die auf der Suche nach neuen Ideen, zeitgemäßer Literatur, reizvollen zeitgenössischen Werken für Bläserklassen oder Jugendblasorchester sind, sollten sich am ersten Märzwochenende in die Bayerische Musikakademie Hammelburg aufmachen. „UNerHÖRTes“ wird Euch dort zu Ohren kommen. In drei unterschiedlichen Modulen wird an diesem Wochenende neue Literatur präsentiert und in verschiedenen Workshops erarbeitet und analysiert.

Das Festival „UNerHÖRTes“ findet in diesem Jahr schon zum vierten Mal statt und basiert auf einer Idee des Vereins „flammabis – zeitgenössische Musik e. V.“, der sich der Förderung neuer Literatur in zeitgemäßer Tonsprache verschrieben hat. In der Bayerischen Musikakademie Hammelburg und dem Nordbayerischen Musikbund hat der Verein den idealen Partner zur Durchführung dieses Festivals gefunden. Ziel der Veranstaltung ist es, neue musikalische Aspekte pädagogischer Blasorchesterliteratur an die Basis, nämlich musizierende Kinder und Jugendliche zu bringen und so einen wertvollen und nachhaltigen Beitrag zur Förderung zeitgenössischer Musik zu leisten. Im Vorfeld werden deshalb seit 2013 jedes Jahr Kompositionsaufträge vergeben, die dann beim Festival erstmals zu Hören sind.

Das Festival „UNerHÖRTes“ beginnt am Freitag, den 4. März 2016 ab 19 Uhr mit dem österreichischen Komponisten, Dirigenten und Pädagogen Thomas Doss. Er wird am Freitag Abend und am Samstag Morgen seine neuen Werke vorstellen und sie mit den Festival-Orchestern einstudieren. Durch diese „offenen Probe“ können die Teilnehmer die Werke nicht nur im Detail kennen lernen, sondern bekommen auch einen Einblick in die Arbeits- und Probenweise von Thomas Doss. Weitere Informationen zum Festival "UNerHÖRTes" http://www.musikakademie-hammelburg.de/index.php?id=404

12540576 226234597713295 3190247792396705891 n

Sinfonisches Blasorchester Ried: Porträt-Konzert zum 50. Geburtstag

Am Samstag, den 9. April 2016 veranstaltet das Sinfonische Blasorchester Ried unter der Leitung von Karl Geroldinger am Konservatorium Claudio Monteverdi in Bozen und am Dienstag, den 19. April 2016 um 19.30 Uhr in der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz jeweils ein Porträt-Konzert zum 50. Geburtstag von Thomas Doss.

Der Gründer und langjährige musikalische Leiter des SBO Ried, Karl Geroldinger ist ein Weggefährte von Thomas Doss seit vielen Jahren. Beide verbindet eine enge musikalische Freundschaft.

Auf dem Programm stehen neben "Ante Lucem", das Thomas Doss Karl Geroldinger zum 50. Geburtstag gewidmet hat, auch zwei Uraufführungen. Zum einen ist dies das Euphonium-Konzert "Pulse", zum anderen das das Flötenkonzert "Fiori". Solisten dieser beiden Solowerke sind die Kinder von Karl Geroldinger, sein Sohn Felix (Euphonium) und seine Tochter Katharina (Querflöte). Somit wird dieses Konzert nicht nur eine Ehrung für Thomas Doss, sondern auch ein Fest der Verbundenheit und Freundschaft.

Programm (alle Werke von Thomas Doss):

FESTIVAL BELLS

PULSE ( Uraufführung: Solo für Bariton)

PILGRIM CONCERTO ( Solo für Saxofon)

** Pause **

FIREWORK

ANTE LUCEM (gewidmet Karl Geroldinger zum 50. Geburtstag)

FIORI ( Uraufführung): Solo für Querflöte

BATUTA aus „Rumänische Tänze“

SPOTLIGHTS ( Solo für 4 Sax)

Über Thomas Doss

Erfahren Sie mehr über mich.