Anlässlich der Südtiroler Blasmusiktage 2017 veranstaltet der Verband Südtiroler Musikkapellen (VSM) eine Komponisten-Werkstatt mit dem Komponisten Thomas Doss (A).

Weiterlesen: Südtiroler Blasmusiktage 2017

Lukas Hofmann Thomas DossUraufführung "Einstein" durch die Bläserphilharmonie Osttirol

"Einstein" hat das Leben und die revolutionären Erkenntnisse von Albert Einstein zum Inhalt. Zentral verarbeitete Aspekte in diesem Stück sind die Unendlichkeit, das einsame Genie, die Eroberung der Welt, Theorienbildung, etc. Die Uraufführung findet im Rahmen des Jubiläumskonzerts der Bläserphilharmonie Osttirol unter der Leitung von Mag. Lukas Hofmann am Samstag, den 28. Oktober 2017 um 20.00 Uhr im Stadtsaal Lienz statt.

Das Foto zeigt Mag. Lukas Hofmann und Thomas Doss.

vywe

 

Thomas Doss in Valencia

Je eine Masterclass für Komponisten und für Dirigenten und ein Orchesterprojekt mit Konzert mit dem Valencia Youth Wind Ensemble stehen vom 15. - 21. Juli für Thomas Doss auf dem Programm. Organisiert wird diese kurze Woche mit Thomas Doss von der Organisation Música Jove, einem Blasmusikverband in Valencia, durchgeführt in einem Stadtteil von Valencia, Benimaclet.

Mit dem  Valencia Youth Wind Ensemble studiert Thomas Doss seine Werke "A Little Suite of Horror", "Terra Mystica" und "Romanian Overture" ein. Die gleichen Werke werden auch in der Dirigenten-Masterclass auf den Pulten der Workshoporchester - drei hochkarätige Orchester aus der Provinz Valencia - liegen. Bei dieser Dirigentenmasterclass sind 16 aktive Dirigenten zugelassen. In der Kompositionsklasse wird Thomas Doss mit 8 Komponisten arbeiten.

Da zur gleichen Zeit in Valencia der Internationale Blasorchesterwettbewerb stattfindet, stehen auch Besuche der Wettbewerbe auf der umfangreichen Agenda.

Unknown 52A Princess's Tale

Aus rechtlichen Gründen heißt das Werk "Snow White" von Thomas Doss nun "A Princess's Tale". Im ÖBV (Österreichischer Blasmusik Verband) ist "A Princess's Tale" Pflichtstück in der Leistungsstufe C.

UA Somnium PlakatUraufführung SOMNIUM für Sinfonieorchester

Von "Keplers Traum vom Mond" ist diese Musik für Sinfonieorchester von Thomas Doss inspiriert. Komponiert hat Thomas Doss SOMNIUM im Auftrag der Johannes Kepler Universität Linz anlässlich der 50-Jahr-Feier der JKU.

Uraufgeführt wird SOMNIUM vom Universitätsorchester unter der Leitung von Christian Radner am Samstag, den 20. Mai 2017 unter Anwesenheit des Komponisten im Festsaal A der Johannes Kepler Universität Linz. Wiederholt wird das Konzert beim Sommerkonzert "Wir sind Österreich" am Mittwoch, den 24. Mai 2017 im Festsaal Schlossmuseum Linz.

Werkbeschreibung des Komponisten: "Am Ende des Jahres 1609 richtet Galileo Galilei in Padua

sein neues Fernrohr auf den Mond und sieht - die Erde als Planeten im Weltraum.

Weiterlesen: Uraufführung SOMNIUM für Sinfonieorchester

Luzern EO 02 002Neues Werk für Brass Band: Paradisum

Im Auftrag der Brass Band Bürgermusik Luzern entstand ein weiteres Top-Werk für Brass Band: Paradisum. Uraufgeführt wurde es von der auftraggebenden Band unter der Leitung von Michael Bach beim Schweizer Brass Band Wettbewerb in Montreux. Die Brass Band Bürgermusik Luzern erreichte damit in der Höchstklasse den 2. Rang. Weitere Aufführungen: 27. Januar 2017 in Interlaken, 11. März 2017 im KKL Luzern und 25. März 2017 in Luxembourg.

Weiterlesen: Neues Werk für Brass Band: Paradisum

Über Thomas Doss

Erfahren Sie mehr über mich.